[[en]]MYOW Pop-up Lab[[de]]MYOW Pop-up Lab

[[en]]MYOW Pop-up Lab[[de]]MYOW Pop-up Lab

[[en]]The MYOW pop-up lab is a compact and portable makerspace and is seen as a workshop in the original sense, as a place for communication, exchange of information, and knowledge transfer. The concept and the requirements concerning the mobile workshop were developed in a design-method compact course with the students of the University of the Arts (UdK Berlin) that especially examined the needs of users, materials, as well as aspects of mobility. In combination with the MYOW's digital match-making platform and with the support of the MYOW toolkit, the pop-up lab becomes an analog place to design and make your own textile wearable. The mobile workshop enables participatory and collaborative workshops with partners, service providers, and customers, and will be the breeding ground for other events. The pop-up lab is located in the Berlin Open Lab at the University of the Arts in Berlin (UdK Berlin). Being conceptualized as a mobile workshop, the pop-up lab can also be used as a portable place at trade fairs, conferences, educational institutions, etc. Credits Photography: Katrin Greiner[[de]]Das Pop-Up Lab ist ein kompakter und portabler Makerspace und wird als Werkstatt im ursprünglichen Sinn, als auch als ein Ort des persönlichen Austauschs und der Informations- und Wissensvermittlung gesehen. Das Konzept und die Anforderungen der mobilen Werksatt wurde in einem Designmethoden-Kompaktkurs gemeinsam mit Studierenden der Universität der Künste erarbeitet. Wobei Aspekte der NutzerInnen-, Material- und Mobilitätsansprüche genauer beleuchtet wurden. Das fertige Pop-Up Lab als analoge Anlaufstelle in Kombination mit der digitalen Matching-Plattform beinhaltet Werkzeuge, Material und Arbeitsraum um ein eigenes textiles Wearable mit Unterstützung des MYOW-Toolkits zu entwerfen und zu realisieren. Die mobile Werkstatt ermöglicht die Durchführung partizipativer und koproduktiver Workshops mit PartnerInnen, DienstleisterInnen und KundInnnen, sowie weiterer Veranstaltungen. Angesiedelt ist das Pop-Up Lab im Berlin Open Lab an der Universität der Künste in Berlin. Durch die Konzeptionierung als mobile Werkstatt kann das Pop-Up Lab jedoch als flexibler Ort auf Messen, Konferenzen, Bildungseinrichtungen etc. eingesetzt werden. Fotografie: Katrin Greiner

No items found.